Nikon D5100 im Test – der neue Canon-Killer?

Nikon D5100 Test

Das kann Nikon natürlich nicht auf sich sitzen lassen: Kaum hat Canon mit einem qualitativen Paukenschlag seine neue Spiegelreflexkamera Canon EOS 600D in der Mittelklasse positioniert, bläst der japanische Konkurrent zum Gegenangriff. Die Nikon D5100 richtet sich bewusst an die gleiche Zielgruppe und lässt dadurch das Duell um die Spiegelreflex-Krone wieder aufleben.

Und so titeln alle bekannten Fotografie-Magazine dieser Tage „Canon EOS 600D vs. Nikon D5100“. Wie so oft kann sich auch diesmal keiner der Konkurrenten eindeutig durchsetzen. Die D5100 ist dezenter abgestimmt und schärft feine Details weniger nach. Hier hat sie das Nachsehen, kann aber insbesondere bei hohen Lichtempfindlichkeitswerten kräftig punkten. Die Bildqualität ist insgesamt jedoch auf einem sehr hohen Niveau. Im Vergleich zum Vorgänger, der Nikon D5000, legt die D5100 bei der Auflösung kräftig zu: „Mehr Pixel fürs Volk“, wie es neuerdings.com ausdrückt. Auch in anderen Bereichen hat sich einiges getan, im NikBlog werden die Unterschiede übersichtlich aufgelistet.

Bei der Ausstattung schenken sich beide Kontrahenten nichts, der Schwenkmonitor ist ebenso praktisch wie die übersichtlich angeordneten Bedienelemente. Videos nimmt die Nikon D5100 ruckelfrei in Full-HD auf, für hochwertigen Stereoton sollten Hobbyfilmer jedoch das passende Mikro ME1 nutzen, wie es engadget beschreibt.

Der entscheidende Pluspunkt zugunsten von Nikon könnte für Viele der Preis sein. Mit aktuell 650 Euro ist die D5100 rund 70 Euro günstiger als die Canon EOS 600D, ohne dabei bedeutende Abstriche bei der Verarbeitung oder Ausstattung zu machen. Während die beiden Mittelklasse-Modelle in den Tests nie mehr als zwei Prozentpunkte auseinander liegen, geht der Punkt für das bessere Preis-Leistungsverhältnis klar an die Nikon D5100. Im Spiegelreflexkamera-Test bei DigitalPHOTO reicht es sogar zum neuen ersten Platz in der Bestenliste, überhaupt bietet die Nikon D5100 eine rundum gelungene Testvorstellung.

Nikon D5100 Test

VN:F [1.9.22_1171]
Jetzt Artikel bewerten!
Beurteilung: 0.0/5 (0 Bewertungen abgegeben)
Dieser Beitrag wurde unter Digitalkameras abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nikon D5100 im Test – der neue Canon-Killer?

  1. Pingback: Canon EOS 600D Test | Testsieger.de Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>